Veranstaltungen

IGW 2019 „ Animal Welfare Responsibilities on European Level”

“Training of farmers is the key for best integration of Ainmal Welfare on farm level, “so Thomas Magnussen, Präsident von COPA/COGECA der Verbandsvertretung der Genossenschaften und Landwirte in Brüssel in seiner Rede zu Beginn des internationalen Forums „ Animal Welfare Responsibilities on European Level”. Die Gemeinschaftsveranstaltung von EQA, International FoodNetCenter und Deutscher Raiffeisenverband e.V. fand…

WEITER
Weiterbildung

Neue Lehrmaterialien mit Unterstützung von EQAsce

Das Umweltbundesamt hat neue Hefte, Broschüre und Lernmaterialien zu Tierarzneimitteln und Umwelt veröffentlicht. Diese stehen ab sofort auf der Website des Umweltbundesamtes zum Download zur Verfügung. EQAsce hat an der Gestaltung dieser Materialen maßgeblich mitgearbeitet. Es ist gleichzeitig EQA-akkreditierter Inhalt für die Weiterbildung EQA-Animal-Health-Manager und EQA-Welfare-Manager. Hier gelangen sie zu den Lehrmaterialien: >> https://www.umweltbundesamt.de/dokument/lehrmaterialien-tiermedizin-zip >> https://www.umweltbundesamt.de/dokument/lehrmaterialien-landwirtschaft-zip >> https://www.umweltbundesamt.de/dokument/berufsschulunterlagen-umweltwirkung-von…

WEITER
Zusammenarbeit

Public Private Partnership Initiative Tierwohl auf der IGW 2019

Das Thema „Tierwohl“ hat die Diskussion im vergangenen Jahr bestimmt und wird auch im neuen Jahr bei der Internationalen Grünen Woche in Berlin wieder aufgegriffen. Im Fokus steht dabei, welche Verantwortung Wirtschaft, Wissenschaft und Behörden in Europa übernommen haben und mit welchen neuen Aspekten sie sich zukünftig auseinandersetzen müssen. Eine enge Zusammenarbeit zwischen privaten wirtschaftsgetragenen…

WEITER
VeranstaltungenWeiterbildung

EQA stellt Qualifizierungsstandard vor

Die schweinefleischerzeugenden Wertschöpfungsketten stehen aktuell vor der Herausforderung abzuschätzen, welche der Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration für sie am ehesten Verbraucher- bzw. Marktakzeptanz finden. Sie sollten daher alle derzeit in Europa zugelassenen und praktizierten Alternativen kennen und sollten Risiken und Chancen der verschiedenen Verfahren einschätzen können. Dazu hat die EQA im Rahmen einer Veranstaltung anlässlich der…

WEITER